Ok

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, insbesondere zur Erstellung von Besuchsstatistiken und um Ihnen individuell angepasste Angebote zu machen, sowie für Vernetzungsfunktionen und zur Optimierung der Funktionen der Website.
Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Schutz Ihrer Privatsphäre und können Einstellungen vornehmen.

Verladung

Loader
 

Wenn Sie vor Ort sind,
gibt es eine optimierte Seite.

 

LA ROUTE DES VILLAGES FLEURIS

LURE


Diese Information wurde vom Tourismusbüro von übernommen 70
Diese Informationen wurden am aktualisiert 06/01/2009 zu 14:03:58

La route des villages fleuris, en Haute-Saône et Territoire de Belfort avec ses hameaux typiques, leurs fontaines, leurs lavoirs, tous chargés d'histoire et leurs fleurissements riches en couleurs, c'est aussi Lure, la vie du Sapeur Camember. Vous pourrez découvrir la chapelle de Ronchamp, le musée de la négritude et l'église de Champagney au carillon à 25 cloches, le musée de la mine, la maison Mazarin et les fontaines de Giromagny, la forge-musée d'Etueffont, le village de Rougegoutte (4 fleurs) et celui d'Anjoutey, prix d'honneur au concours européen de fleurissement.
La route des villages fleuris, c'est toute la poésie et le charme intacts de la Franche-Comté.

LA ROUTE DES VILLAGES FLEURIS

BP 126
70203 LURE
03 8... Afficher
Fax : 03 84 62 74 61
officetourisme.lure.free.fr

Geöffnete Tage

Ganzjährig geöffnet : Ja