Ok

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, insbesondere zur Erstellung von Besuchsstatistiken und um Ihnen individuell angepasste Angebote zu machen, sowie für Vernetzungsfunktionen und zur Optimierung der Funktionen der Website.
Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Schutz Ihrer Privatsphäre und können Einstellungen vornehmen.

Verladung

Loader
 

Wenn Sie vor Ort sind,
gibt es eine optimierte Seite.

 

Visitenkarte der Region

Vallée de La Loue

Vallée de La Loue - ©CRT de Franche-Comté

>> GEOGRAFIE

- Das Gebirge und seine Höhenlagen

Zwei Bergmassive: Das Jura, das die natürliche Grenze zur Schweiz bildet und die Vogesen, die an drei Regionen angrenzen, nämlich an das Elsass, an Lothringen und an die Franche-Comté.

Höchste Berggipfel des Französischen Juras: Crêt Pela > 1495 m – Mont d’Or > 1463 m

Höchste Berggipfel der Vogesen: Elsässer Belchen > 1247 m – Ballon de Servance > 1216 m

Die Bergmassive werden durch zwei regionale Naturparks geschützt: den Parc Naturel Régional du Haut-Jura und den Parc Naturel Régional des Ballons des Voges.

- Das Wasser

5350 km Flussstrecke, wobei auf einer Strecke von 4549 km gefischt werden kann, 80 Seen, 1000 Teiche, 320 km befahrbare Flussstrecke (Saône und Doubs).

- Der Wald

En Franche-Comté, la forêt couvre 42% de son territoire soit 705 000 hectares c’est pourquoi elle apparait comme la 1ere région la plus boisée de France

>>DAS GEBIET

- Die Region hat zahlreiche Freizeitaktivitäten zu bieten:

Im Sommer kann auf 5000 km Wegstrecke gewandert, geritten und Mountainbike gefahren werden. Im Winter können 3500 km beschilderte und präparierte Langlaufloipen genutzt werden, zu denen noch die „Grande Traversée du Jura“ (GTJ: 200 km) hinzukommt.

187 km Fahrradwege "EuroVelo-Route 6"

Drei Thermalkurorte: Luxeuil-les-Bains, Salins-les-Bains und Lons-le-Saunier

Zwei anerkannte Wintersportorte: Les Rousses und Métabief

Etwa 200 Besichtigungsorte, darunter Museen, Sehenswürdigkeiten und Denkmäler.

- Die Hauptindustrien

Die Industriestruktur der Franche-Comté setzt sich aus traditionellem Know-how wie der Uhrmacherei oder der Brillenherstellung in Morez und der Holzverarbeitung im Haut-Jura zusammen. Die Großbetriebe sind in der Region ebenfalls gut vertreten. So zum Beispiel die Automobil und Transportbranche mit einer Niederlassung von PSA Peugeot Citroën in Montbéliard und Alstom in Belfort, aber auch die Chemieindustrie mit Solvay in Dole.

Besançon, place Pasteur

Besançon, place Pasteur - ©CRT de Franche-Comté

>> DIE VIER DEPARTEMENTS

DOUBS 520.133 Einwohner
JURA 258.897 Einwohner
HAUTE-SAÔNE 237.197 Einwohner
TERRITOIRE DE BELFORT 132.444 Einwohner

>> DIE GRÖSSTEN STÄDTE

BESANÇON 126.991 Einwohner
MONTBÉLIARD 112.835 Einwohner
BELFORT 79.335 Einwohner
DOLE 30.239 Einwohner
VESOUL 28.730 Einwohner