Ok

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, insbesondere zur Erstellung von Besuchsstatistiken und um Ihnen individuell angepasste Angebote zu machen, sowie für Vernetzungsfunktionen und zur Optimierung der Funktionen der Website.
Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Schutz Ihrer Privatsphäre und können Einstellungen vornehmen.

Verladung

Loader
 

Wenn Sie vor Ort sind,
gibt es eine optimierte Seite.

 

Berühmte Persönlichkeiten

Victor Hugo, Courbet, Pergaud... Aus unserer Region kommen nicht gerade wenige Genies aus allen Bereichen: Ob sie nun Schriftsteller, Künstler, Wissenschaftler oder angesehene Industrielle sind, eines haben sie alle gemeinsam: Ihr Geburtsort ist die Franche-Comté, eine Region der Erfindungen, der Entdeckungen und vor allem eine Gegend, in der sich Geschichtsträchtiges zugetragen hat:

hommes célébres

- ©CRT de Franche-Comté

CLAUDE JOUFFROY-D'ABBANS
>> 1773 :  Auf dem Doubs gelingt dank des Genies des Ingenieurs und Schiffbauingenieurs Claude Jouffroy-D’Abbans zum ersten Mal die erfolgreiche Fahrt eines Dampfschiffes.

ROUGET DE L'ISLE
>> 1792 : Rouget de l'Isle komponiert die Marseillaise. Das Lied feiert einen unglaublichen Erfolg und wird zur "Nationalhymne".

VICTOR HUGO
>> 1802 : Victor Hugo wird in Besançon am Fuße der majestätischen Zitadelle geboren. Der berühmteste Schriftsteller, Dramatiker und Dichter Frankreichs wird die Hauptstadt der Franche-Comté recht früh verlassen, mit den Honoratioren der Stadt jedoch eine rege Korrespondenz pflegen.

TOUSSAINT LOUVERTURE
>> 1802 : Nach seiner Verhaftung in Saint-Domingue wird Toussaint Louverture nach Frankreich überstellt und in der Fanche-Comté im Château de Joux eingesperrt, wo er ein Jahr später stirbt. Man hatte diesen Ort, der so weit wie nur möglich von der Küste entfernt lag, ausgewählt, um jeglichem Fluchtversuch vorzubeugen. Heute ist dieser Ort eine Etappe der "Route des Abolitions" (Straße zum Gedenken an die Abschaffung der Sklaverei).

GUSTAVE COURBET
>> 1849 - 1850 : Courbet, ein Landessohn, der zahlreiche Bilder seiner Geburtsregion gemalt hat, fertigt das Gemälde "Ein Begräbnis in Ornans" an. Das Gemälde wird in der Kunstaustellung "Salon de Paris" von 1850 einen Skandal auslösen, da zuvor noch nie ein Künstler die Darstellung im Großformat, die der Historienmalerei, einer "reinen" Kunst, reserviert war, für eine alltägliche Szene ohne Idealisierung nutzte.

LOUIS PASTEUR
>> 1863 : Pasteur, der seiner Geburtsregion sehr verbunden ist, richtet sein Labor in Arbois ein. Hier führt er auch seine ersten Experimente mit Wein durch und entwickelt die Pasteurisierung.

DIE FAMILIE PEUGEOT       
>> 1896 : Die Familie Peugeot, die seit Generationen in Sochaux, der Nachbarstadt von Montbéliard, heimisch ist, gründet die "Société des Automobiles Peugeot" mit Produktionsstätten in Audincourt und Lille. Der Aufbau des Industrie- und Automobilimperiums Peugeot (heute PSA Peugeot-Citroën) beginnt.

PETIT GIBUS
>> 1912 : Geburt des  Petit Gibus, der Figur aus dem bekannten Roman "Krieg der Knöpfe", den Pergaud im selben Jahr schreibt. Der Roman wird vom Leben im Dorf Landresse inspiriert, das im Département Doubs liegt und in dem der Schriftsteller zwei Jahre lang unterrichtet hatte. Der Roman wird mehrfach erfolgreich für das Kino verfilmt. 

BERNARD CLAVEL   
>> 1923 : Bernard Clavel wird in Lons-le-Saunier geboren. Er erhielt mehr als 20 Literaturpreise, darunter den Prix Goncourt. Seine Werke dienten vielfach als Vorlage für Film und Fernsehen.