Ok

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, insbesondere zur Erstellung von Besuchsstatistiken und um Ihnen individuell angepasste Angebote zu machen, sowie für Vernetzungsfunktionen und zur Optimierung der Funktionen der Website.
Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Schutz Ihrer Privatsphäre und können Einstellungen vornehmen.

Verladung

Loader
 

Wenn Sie vor Ort sind,
gibt es eine optimierte Seite.

 

Ornans und Umgebung, Loue, Lison

Ornans und Umgebung waren für den großen Gustave Courbet eine wahre Inspirationsquelle und wenn man in dieser Region spazieren geht, versteht man, was den Maler verzaubert hat.

Der Stadt Ornans, die ihren Beinamen "la petite Venise" (das kleine Venedig) völlig zu recht trägt, mangelt es nicht an Vorzügen.

Sie hat die für sie charakteristischen Brücken und Kanäle zu bieten und ist darüber hinaus eine dynamische Stadt, in der man wunderbar Flanieren kann. Kein Wunder also, dass der in Ornans geborene Gustave Courbet hier geblieben ist. Jahrelang zog er durch das Loue und das Lisontal , um hier die schönsten Winkel zu malen. Einige dieser Gemälde kann man im Musée Courbet bewundern.

Wenn Sie nach Inspiration suchen, können Sie dem Sentier Courbet, dem Courbet-Weg, folgen, den der Maler häufig eingeschlagen hat.  

Ornans ist der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch der Franche-Comté, denn die Stadt liegt in der Nähe von allen Sehenswürdigkeiten: Besançon, Dole und die Königliche Saline von Arc-et-Senans, drei der Hauptsehenswürdigkeiten in der Region, liegen nur wenige Kilometer vom kleinen Venedig entfernt, es wäre einfach schade, sich diese Stadt entgehen zu lassen!

Der Dino-Zoo:

Nur wenige Kilometer von Ornans entfernt, liegt ein erstaunlicher Themenpark mit zahlreichen Nachbildungen von Dinosauriern und anderen prähistorischen Tieren.