Ok

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, insbesondere zur Erstellung von Besuchsstatistiken und um Ihnen individuell angepasste Angebote zu machen, sowie für Vernetzungsfunktionen und zur Optimierung der Funktionen der Website.
Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Schutz Ihrer Privatsphäre und können Einstellungen vornehmen.

Verladung

Loader
 

Wenn Sie vor Ort sind,
gibt es eine optimierte Seite.

 

Comtoiser Fondue

>> Zutaten (für 6 Personen)

200 bis 250 g Comté Käse pro Person ; 75 cl eines guten und trockenen Weiβweins (vorzugsweise Côtes du Jura) ; 1 zerstoβene Knoblauchzehe ; 1 Suppenlöffel Stärke ; Muskatnuss ; trockenes Brot nach Bedarf

- Reiben Sie den Fonduetopf mit einer Knoblauchzehe aus. Den Comté-Käse in kleine Würfel schneiden oder reiben und in den Topf füllen. Den Topf erhitzen und sofort mit 2 bis 3 Gläsern Weiβwein auffüllen und ohne Unterbrechung mit einem Holzlöffel umrühren, bis der Comté Käse vollkommen geschmolzen ist. Je nach Konsistenz Ihres Fondues noch ein wenig Wein nachfüllen, wenn Sie finden, dass die Masse zu fest ist. Mit frisch gemahlenem Pfeffer nachwürzen.

- Die Stärke in etwas Wein auflösen und die Mischung ins Fondue gieβen, und dabei immer weiterrühren, um die Masse zu binden. Das Fondue muss wie eine glatte und gleichmäβige Creme aussehen.

- Zünden Sie die Fondueflamme an. Stellen Sie den Topf auf die Flamme und rühren Sie weiter. Das Fondue ist nun bereit.

- Schneiden Sie das Brot in groβe Würfel. Jeder Beteiligte kann nun ein Stück Brot auf seiner Gabel aufspieβen und das Brot in den Käse halten und die Gabel dabei drehen, damit der Käse rundum auf dem Brot haften bleibt.

- Der im Weiβwein enthaltene Alkohol verdampft zum Zeitpunkt des Servierens vollkommen.

- Trinken Sie zum Fondue denselben Wein, den Sie auch für die Zubereitung des Fondues verwendet haben.

<<       >>

Fondue comtoise

Fondue comtoise - ©Comité Régional du Tourisme de Franche-Comté